Ford Media Center

CES 2018 in Las Vegas: Keynote von Ford Präsident und CEO Jim Hackett zum Thema „Die Stadt der Zukunft“

  • Ankündigung: Keynote des Ford Präsidenten und CEO Jim Hackett im Rahmen der CES, Livestream heute, am 9. Januar 2018 um 18.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit

  • Thema der digital animierten Vision ist „Die Stadt der Zukunft“

Vom 9. bis 12. Januar öffnet in Las Vegas die erste wichtige Technik-Messe des Jahres ihre Tore. Auf der jährlich im Las Vegas Convention Center stattfindenden CES präsentieren sich knapp 4000 Aussteller aus dem Technologiebereich, darunter auch Ford.

Am heutigen Auftakttag wird Jim Hackett, Präsident und CEO der Ford Motor Company, ab 12.00 Uhr (Ortszeit in Dearborn) eine Ansprache halten. Er wird per Internet-Stream über das Engagement von Ford zur Lösung der Mobilitätsprobleme der Menschheit sprechen, über intelligente Fahrzeuge in einer zunehmend vernetzten Welt, sowie über eine grössere Vision zur Frage, wie unsere Strassen für alle besser funktionieren könnten.

Die lebendige „Stadt der Zukunft“ (City Of Tommorrow) wird im Rahmen der CES von Ford zum Leben erweckt. Es wird ein spannender Einblick in Einfallsreichtum, Leidenschaft, Kunst, Kultur und die Entwicklung der urbanen Mobilität in den Städten der Zukunft gewährt. Die vollständige Keynote (Englisch) und einen Link zum Livestream finden Sie unter folgendem Link: https://medium.com/cityoftomorrow/together-lets-take-back-the-streets-6e8e39ffae2c

Einen ersten Eindruck von „Der Stadt der Zukunft“ erhalten Sie in unserem Vorschau-Video: http://multimedia.ford.com/empchx2/CES_BTS_FINAL.mp4

Neben Jim Hackett werden Marcy Klevorn, Executive Vice President und President of Mobility, und Jim Farley, Executive Vice President und President of Global Markets, sowie Don Butler, Executive Director of Connected Vehicle and Services, auf der Bühne stehen. Executive Chairman Bill Ford wird darüber hinaus zu einem Kamingespräch einladen.

Die Ford Motor Company
Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 203.000 Mitarbeitern und in 62 Werken weltweit. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören Konstruktion, Fertigung, Marketing, Serviceleistungen und Finanzierung von Autos, LKW, SUV und Elektrofahrzeugen der Marke Ford sowie von Fahrzeugen der Luxusklasse der Marke Lincoln. Gleichzeitig verfolgt der Konzern mit der Sparte Ford Smart Mobility neue Geschäftschancen, um führend in den Bereichen Konnektivität, Mobilität, autonome Fahrzeuge, Kundenservice, Daten und Analytik zu werden. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweiten Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

Ford of Europe
Ford Europa produziert, vertreibt und serviciert Fahrzeuge der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 52.000 Mitarbeiter und weitere 66.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.

CO2 Emission