Ford Media Center

Eine Million Kilometer ohne Probleme: Taxifahrer aus Irland vertraut auch weiterhin seinem Ford Tourneo Connect

  • Über eine Million Kilometer mit Ford Tourneo Connect-Taxi in der Republik Irland

  • Bisher keine Probleme mit dem Fahrzeug – doch nun fehlt eine zusätzliche Ziffer auf dem Kilometerzähler zur korrekten Darstellung der Millionenmarke

Wallisellen, 6. April 2018 – Wexford ist die Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft und gilt als eine der bedeutendsten Ortschaften im Südosten der Republik Irland. Viele nationale und internationale Einzelhandelsketten haben hier ihre Niederlassungen. Zudem liegt die Kleinstadt verkehrstechnisch günstig an Nationalstrassen nach Dublin und Cork, darüber hinaus befindet sich auch der betriebsame Hafen von Rosslare in unmittelbarer Nähe. Ideale Bedingungen für Taxiunternehmer wie James Foley – dessen Ford Tourneo Connect kürzlich die Marke von einer Million gefahrenen Kilometern überschritten hat.

Vor rund zehn Jahren hatte James Foley den Siebensitzer erworben. Stolze 999.999 Kilometer lief das Fahrzeug im Taxialltag ohne nennenswerte Vorkommnisse. Doch nach einem Äquivalent von 25 Erdumrundungen gab es plötzlich ein Problem: Es fehlte eine zusätzliche Ziffer, um den Meilenstein von einer Million Kilometern anzuzeigen. Abhilfe schaffte ein Ford-Händler vor Ort, das Autohaus Boland’s, wo der Kilometerzähler als kostenlose Service-Leistung auf Null zurückgesetzt wurde.

„Es gibt keinen Grund, warum das Auto nicht eine weitere Million Kilometer schaffen sollte“, sagte Foley voller Zuversicht.

Erst im Januar war die vollständige Modellpalette der neuen Ford Tourneo-Personentransporter erstmals auf dem Brüsseler Automobilsalon zu sehen. Diese vielseitige neue Produktfamilie umfasst den fünfsitzigen Ford Tourneo Courier, den Ford Tourneo Connect als fünf- und siebensitzige Variante sowie den Ford Tourneo Custom mit acht oder wahlweise neun Sitzen. Die neue Ford Tourneo-Produktreihe bietet ein weiterentwickeltes Aussendesign, ein stilvolles Interieur sowie fortschrittliche Technologien und Fahrer-Assistenzsysteme, wie etwa das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem SYNC 3 (je nach Ausstattung).

Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 202.000 Mitarbeitern und in 62 Werken weltweit. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören Konstruktion, Fertigung, Marketing, Serviceleistungen und Finanzierung von Autos, LKW, SUV und Elektrofahrzeugen der Marke Ford sowie von Fahrzeugen der Luxusklasse der Marke Lincoln. Gleichzeitig verfolgt der Konzern mit der Sparte Ford Smart Mobility neue Geschäftschancen, um führend in den Bereichen Konnektivität, Mobilität, autonome Fahrzeuge, Kundenservice, Daten und Analytik zu werden. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweiten Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

 

Ford of Europe

Ford Europa produziert, vertreibt und serviciert Fahrzeuge der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 52.000 Mitarbeiter und weitere 66.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.

 

CO2 Emission