Ford Media Center

Höllisch gut aber hoch exklusiv – Limitierte Sonderauflage des Focus RS+ in Race Red gibt es nur in der Schweiz

WALLISELLEN, 30. April 2018 – Ford lanciert in der Schweiz eine exklusive Sonderauflage des Focus RS+. Passend zum Schweizerwappen gibt es den Sportler in Race Red – das ist einmalig in Europa (Ausnahme: GB mit Rechtssteuerung). Zudem ist diese Ausführung des RS+ sehr exklusiv: Nur gerade 90 Stück sind erhältlich.

Der Ford Focus RS+ hat ein mechanisches Vorderachs-Sperrdifferenzial. Es verbessert die Traktion und ermöglicht ein noch dynamischeres Fahrverhalten: Dem Rad mit besserer Bodenhaftung wird mehr Drehmoment zugeleitet und so Schlupf an der Vorderachse vermindert. Das ermöglicht noch präzisere, schnellere Kurven, aber auch mehr Kontrolle bei widrigen Fahrbahnverhältnissen.

Dach, Spoiler und Aussenspiegel sind schwarz lackiert. Schwarze, geschmiedete 19-Zoll Leichtmetallräder unterstreichen den dynamischen Auftritt des Focus RS+. Er ist jetzt bestellbar und kostet ab CHF 49'600 (Listenpreis CHF 53'600 abzüglich Prämien).

Der 2,3 Liter EcoBoost-Motor mit 350 PS macht den Focus RS zum bisher schnellsten RS-Modell von Ford. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft er in 4,7 Sekunden. Das maximale Drehmoment beträgt 440 Nm und im Overboost-Modus sogar 470 Nm. Darüber hinaus verfügt der Ford Focus RS über eine serienmässige „Launch Control“-Funktion für die optimale Beschleunigung aus dem Stand sowie über eine dynamische Drehmomentverteilung (Dynamic Torque Vectoring) zur Steuerung der Kraftübertragung auf die Räder.

Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 202.000 Mitarbeitern und in 62 Werken weltweit. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören Konstruktion, Fertigung, Marketing, Serviceleistungen und Finanzierung von Autos, LKW, SUV und Elektrofahrzeugen der Marke Ford sowie von Fahrzeugen der Luxusklasse der Marke Lincoln. Gleichzeitig verfolgt der Konzern mit der Sparte Ford Smart Mobility neue Geschäftschancen, um führend in den Bereichen Konnektivität, Mobilität, autonome Fahrzeuge, Kundenservice, Daten und Analytik zu werden. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweiten Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

 

Ford of Europe

Ford Europa produziert, vertreibt und serviciert Fahrzeuge der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 52.000 Mitarbeiter und weitere 66.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.

CO2 Emission