Ford Media Center

Ford beendet Januar mit solidem Marktanteil bei den PKW

  • Ford erzielt 7,0 Prozent Marktanteil bei den PKW
  • 17.335 PKW-Neuzulassungen in Deutschland
  • Erfolgreichster Januar bei den leichten Nutzfahrzeugen überhaupt (Herstellerangabe)

KÖLN, 5. Februar 2020 – Mit 17.335 Neuzulassungen bei den PKW setzt der Kölner Automobilhersteller sein erfolgreiches Jahr 2019 fort und erzielt einen Marktanteil von 7,0 Prozent. Treiber des Erfolgs waren einmal mehr die beiden in Deutschland produzierten Fahrzeuge Ford Focus und Ford Fiesta. Auch die beiden Crossover Ford Kuga und Ford EcoSport trugen zu dem guten Ergebnis bei.

„Nach dem sensationellen Jahresabschluss 2019 waren wir gespannt, wie wir ins neue Jahr starten, um möglichst direkt an den Erfolg des Vorjahres anzuknüpfen. Mit den Januar-Verkaufszahlen sind wir sehr zufrieden und haben damit die ideale Basis geschaffen, um mit den Produktneueinführungen der nächsten drei Monate weiteren Volumenzuwachs liefern zu können,“ betont Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH.

Nach Angaben der Ford-Werke schob sich besonders der Nutzfahrzeugabsatz im Januar in den Vordergrund. Mit 4.262 neu registrierten leichten Nutzfahrzeugen verzeichnen die Kölner damit ihr bestes Januar-Ergebnis bei den Zulassungen überhaupt.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter www.media.ford.com.

CO2 Emission