Ford Media Center

Team Fordzilla rüstet sich für Teilnahme an weltweit neuem E-Sport-Wettbewerb

Team Fordzilla Branding auf dem Einsitzer Rennwagen, der bei der V 10-R League zum Einsatz kommt.
  • Ford tritt mit Team Fordzilla in der neuen E-Sport-Rennserie V10-R an, die vom internationalen E-Sport-Unternehmen Gfinity und dem Abu Dhabi Motorsport Management ausgerichtet wird
  • Acht Mannschaften treten in der ersten Staffel gegeneinander an. Die Wettbewerbe basieren auf der realitätsnahen Rennsimulation Assetto Corsa
  • Team Fordzilla ist ein von Ford gegründeter E-Sport-Kader mit insgesamt fünf Team-Kapitänen aus Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland. In jedem Team gibt es spezialisierte Fahrer für unterschiedliche Computer-Games

KÖLN, 5. August 2020 – Das Team Fordzilla bereitet sich auf die Teilnahme an einem neuen E-Sport Racing-Wettbewerb vor. Die jüngst erst konzipierte V 10-R League, die von Gfinity und dem Abu Dhabi Motorsport Management (ADMM) ausgerichtet wird, findet erstmals in der Saison 2020/21 statt. Der globale Wettbewerb verwendet ein einzigartiges Format, das man im virtuellen Rennsport bisher nicht gesehen hat. Die V 10-R League positioniert sich als Plattform für neue Talente und steht in direktem Kontakt mit der rasant wachsenden E-Sport-Community.

Die erste Staffel beginnt noch diesen Monat. In dem Rennsimulator-Spiel Assetto Corsa werden drei Fahrer des Teams Fordzilla in einem Einsitzer Rennwagen gegen sieben weitere Mannschaften antreten. Das Format umfasst Team- und Staffel-Wertungen sowie klassische Autorennen.

„Wir sind Teil einer völlig neuen Liga und stehen im Wettbewerb gegen etablierte Teams aus dem Bereich des internationalen E-Sports – alles das zeigt, wie weit das Team Fordzilla in weniger als einem Jahr gekommen ist“, freut sich Emmanuel Lubrani, Senior Manager, Brand Communications and Content Development, Ford Europa. „Dieses neue Format passt dank der globalen Reichweite von Gfinity und ADMM perfekt zu uns als Unternehmen“.

Das Team Fordzilla wird im Rahmen der neuen V 10-R League gegen die anderen Liga-Mannschaften antreten. Je nach Sieg, Niederlage oder Unentschieden werden Punkte verteilt. Nachdem alle Mannschaften insgesamt sieben Spiele absolviert haben, geht das Team mit der höchsten Punktzahl als Sieger hervor. Jedes der sieben Spiele besteht aus drei Runden, die jeweils auf einer anderen Rennstrecke stattfinden.

Team Fordzilla

Im Jahr 2019 gründete Ford das Team Fordzilla – das erste E-Sport-Team des Unternehmens – mit Mannschaften in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien, bestehend aus handverlesenen Rennfahrern. Jedes Team tritt in nationalen Wettbewerben mit engagierten Team-Kapitänen an, wobei die besten Fahrer das Team Fordzilla auf europäischer Ebene vertreten. Derzeit fahren über 40 Fahrer unter dem Banner des Teams Fordzilla.

In der Saison 2019/20 spielte das Team Fordzilla in der Le Mans E-Sport-Serie. Das Team hat außerdem bereits innovative Initiativen ins Leben gerufen, darunter das Projekt P1, ein virtuelles Ford-Fahrzeug, das speziell von Gamern entwickelt wurde und auf der diesjährigen Gamescom 2020 vorgestellt wird. Weitere Updates finden Sie auf Twitter (@TeamFordzilla), Instagram (@teamfordzilla) und Twitch (Twitch.tv/TeamFordzilla). Detaillierte Informationen finden Sie außerdem unter: www.teamfordzilla.com

„Wir freuen uns, das Team Fordzilla beim Wettbewerb begrüßen zu dürfen. Wir kennen das Erbe von Ford im realen Motorsport und sind gespannt darauf, wie das E-Sport-Team des Unternehmens in der virtuellen Welt abschneidet“, sagte John Clark, CEO von Gfinity.

Gfinity verfügt über eine globale Gaming-Community von rund elf Millionen Nutzern und wird zusammen mit dem Abu Dhabi Motorsport Management mehrere Stunden Broadcast-Programm pro Saison produzieren, um der wachsenden Nachfrage internationaler Sender nach digitalem Motorsport gerecht zu werden.

„Die Unterstützung und das Engagement von ikonischen Automobilmarken wie Ford bestätigen unser Konzept von einem professionellen Racing-Wettbewerb in der Welt des digitalen Motorsports“, sagte Saif Al Noaimi, Acting CEO, Abu Dhabi Motorsport Management.

 

# # #

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.media.ford.com.

CO2 Emission