Ford Media Center

Ford Pro fährt bei Neuzulassungen Rekorde ein – bestes Quartal in Deutschland seit Erfassung von Nutzfahrzeugdaten

Ford Transit Custom Kombi PKW PHEV: Energieverbrauch (gewichtet, kombiniert)*: 26,2-19,6 kWh/100 km plus 2,9-1,7 l/100 km; CO₂-Emissionen (gewichtet, kombiniert)*: 65-38 g/km; CO₂-Klasse: B; Kraftstoffverbrauch bei entladener Batterie (kombiniert)*: 9,2-7,2 l/100 km; CO₂-Klasse bei entladener Batterie: G-F; Elektrische Reichweite**: 40-53 km

__________

  • Ford Pro erreicht im Nutzfahrzeugsegment von Januar bis Ende März einen Marktanteil von 14,4 Prozent in Deutschland – so hoch wie noch nie seit Beginn der Datenerfassung 1990
  • März mit 8.632 Neuzulassungen von Ford Pro Nutzfahrzeugen und einem Marktanteil von 16,5 Prozent der absatzstärkste je von Ford in Deutschland erfasste Monat
  • Erfolgsgaranten sind runderneuerte Fahrzeugflotte und umfassendes Ford Pro Angebot an smarten Lösungen und vernetzten Services für Gewerbekunden

KÖLN, 18. April 2024 – Die Strategie von Ford, mit der eigenständigen Geschäftseinheit Ford Pro das Nutzfahrzeuggeschäft verstärkt voranzutreiben, geht auf: Das belegen auch die jüngsten Absatzzahlen aus Deutschland. In den ersten drei Monaten des Jahres ist Ford Pro mit einem Rekord-Absatz gestartet. Bis Ende März hat der Kölner Automobilhersteller 19.687 Neuzulassungen seiner leichten Nutzfahrzeuge registriert. Für Ford Pro bedeutet dies einen Marktanteil von 14,4 Prozent und das erfolgreichste Quartal seit 1990 – als Ford begann diese Daten zu erfassen.

Innerhalb des Rekord-Quartals geht die Tendenz sogar weiter nach oben. Der März war mit 8.632 in Deutschland neuzugelassenen Ford Pro Fahrzeugen und einem Marktanteil von 16,5 Prozent der absatzstärkste je von Ford erfasste Monat bei den Nutzfahrzeugen in Deutschland.

Damit schiebt sich Ford Pro beim Absatz leichter Nutzfahrzeugen im März auch erstmals seit Datenerfassung auf den zweiten Platz in der deutschen Zulassungsstatistik.

Das Rekordquartal in Deutschland trägt zum Erfolg in Europa bei, wo Ford Pro den Markt für leichte Nutzfahrzeuge nun schon seit neun Jahren in Folge anführt.1 Das ist zuvor noch keinem Hersteller gelungen.

„Die wichtigste Zutat für das Erfolgsrezept von Ford Pro ist zweifellos unsere in den vergangenen anderthalb Jahren komplett erneuerte Nutzfahrzeugflotte“, betont Claudia Vogt Direktorin Ford Pro für Deutschland, Österreich und Schweiz. „Bei der Fahrzeugentwicklung haben wir von Anfang an die Bedürfnisse unserer Gewerbekunden genau analysiert und daraus praxisnahe Innovationen abgeleitet. Zudem profitieren unsere Kunden vom umfassenden Ford Pro Angebot an smarten Lösungen sowie vernetzten Services und natürlich von unserem weitverzweigten Vertriebsnetz mit top ausgebildeten Ford-Händlern.“

Als ein Treiber des Erfolgs hat sich in der Ein-Tonnen-Nutzlastklasse die neue Modellreihe von Transit und Tourneo Custom erwiesen. In den ersten drei Monaten 2024 verzeichnete die komplett neu entwickelte und Ende vergangenen Jahres eingeführte Custom-Generation bereits 4.391 Neuzulassungen.

Das Pro in Ford Pro steht für Produktivität

Eine Fachjury wählte den neuen Ford Custom Transit zum „Internation Van of the Year 2024“. Damit ergatterte der neue 1-Tonnen-Transporter von Ford Pro eine der international renommiertesten Auszeichnungen der Nutzfahrzeugbranche. Und offenbar erfährt er auch bei den Kunden großen Zuspruch. Inzwischen ist die Plug-In-Hybrid-Variante und der rein elektrische E-Transit Custom ebenfalls bestellbar.       

Ebenfalls hochdekoriert als Gewinner des „International Pick-up Awards 2024” untermauert der Ford Ranger seine Position als meistverkaufter Pick-up Deutschlands und startet mit 3.114 Neuzulassungen ins erste Quartal 2024. Unangefochtener Bestseller der Ford Pro Flotte in Deutschland bleibt aber der Ford Transit. Der Transporter aus der 2-Tonnen-Nutzlastklasse verbucht von Januar bis Ende März zusammen mit dem reinelektrischen E-Transit 7.747 Neuzulassungen.

Ford Pro bietet mehr als nur attraktive Nutzfahrzeuge – nämlich ein 360-Grad-Angebot an smarten Dienstleistungen und digitalen Services. Ford Pro Telematics informiert beispielsweise in Echtzeit über den Fahrzeugzustand und ermöglicht damit, Wartungen und Reparaturen proaktiv zu planen. Anhand der Datenanalyse kann auch die Kraftstoffeffizienz erhöht sowie die Routenplanung der Flotte optimiert werden. So hilft Ford Pro Gewerbekunden, die Betriebszeit ihrer Fahrzeuge zu maximieren, Kosten zu reduzieren und damit ihr Geschäft insgesamt produktiver zu machen. Dementsprechend steht das Pro in Ford Pro für Produktivität.

__________

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren WLTP (Worldwide harmonised Light-duty vehicles Test Procedures) ermittelt.

 Weitere Angaben finden Sie hier: www.ford.de/energie

** Gemäß dem Messverfahren WLTP (Worldwide harmonised Light-duty vehicles Test Procedures) ist bei voll aufgeladener Batterie eine Reichweite bis zur genannten, zertifizierten elektrischen Reichweite – je nach vorhandener Serien- und Batterie-Konfiguration – möglich. Die tatsächliche Reichweite kann aufgrund unterschiedlicher Faktoren (z.B. Wetterbedingungen, Fahrverhalten, Streckenprofil, Fahrzeugzustand, Alter und Zustand der Lithium-Ionen-Batterie) variieren.

__________

1) Ford Europa berücksichtigt folgende 20 europäische Märkte, auf denen das Unternehmen mit eigenen Verkaufsorganisationen vertreten ist: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien und Ungarn.

 

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen knapp 16.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.media.ford.com.

CO2 Emission